Eine unvergleichliche Hochzeitstorte für die Hochzeit Ihrer Träume

Eine Hochzeitstorte bildet den krönenden Ausklang einer Hochzeitsfeier und steht als süsses Monument einer grossen Liebe.

 

Geschichte und Brauch rund um die Hochzeitstorte

Bereits im alten Rom wurden zu Ehren des Brautpaares kleine Mandelkuchen an die Hochzeitsgäste verteilt, die man über den Häuptern der Brautleute zerbrach. Dieses Ritual sollte dem Ehepaar Glück, Wohlstand und Fruchtbarkeit bescheren.

Die erste mehrstöckige Torte wurde an der Hochzeit einer Tochter von Königin Viktoria im Jahre 1859 serviert. Diese Form gewann schnell an Popularität und hat sich bis heute bewährt.

Mit dem gemeinsamen Anschneiden der Hochzeitstorte eröffnet das Brautpaar traditionell das Kuchenbuffet. Hinter diesem Brauch versteckt sich ein kleines Orakel: Es heisst, wer die Hand oben führt, hätte auch in der Ehe das Sagen.

Man kann das Messer aber auch so führen, dass man die Hände nebeneinander hält, um der Welt zu signalisieren, dass in diesem Ehebund beide Partner etwas zu sagen haben. 

Mit dem ersten Stück Torte, füttert sich das Paar gegenseitig. Damit bekunden sie den Willen, künftig füreinander zu sorgen und alles miteinander zu teilen. Dieser Brauch soll zudem den häuslichen Wohlstand sichern.

 

Das zuckersüsse Monument einer grossen Liebe

Den Ideen für die Kreation einer Hochzeitstorte sind kaum Grenzen gesetzt.  Manche Brautpaare möchten mit einer mehrstöckigen Torte Ihre Liebesgeschichte erzählen. Andere wählen eher die klassisch weisse Variante.

Doch wesentlich ist, dass die Torte zu den Brautleuten passt. Denn eine Hochzeit soll ein unvergesslich schönes Fest werden, an das sich das Brautpaar und die Gäste immer gerne zurückerinnern.

 

Lassen Sie die Törtlifee für sich zaubern!

Wenn die Torte auf die Wünsche beider Partner abgestimmt kreiert wird, können wunderbare Kunstwerke entstehen. Langjährige Erfahrung, viel Liebe zum Detail und eine aussergewöhnliche Kunstfertigkeit, haben der Törtlifee eine ausgezeichnete Reputation eingebracht.

 

Ihre Hochzeitstorte – Harmonisch auf Ihr Hochzeitsfest abgestimmt

Eine Hochzeitstorte bestellt man in der Regel bereits drei bis sechs Monate vor dem geplanten Hochzeitstag. Bei einem Vorgespräch per Telefon, teilen Sie der Törtlifee Eliane Rohr mit, welches Design Sie für Ihre Torte wünschen und in welches Dekorationsmotto sie passen soll. Sie erhalten zudem wesentliche Informationen, was man bei einer Hochzeitstorte beachten sollte. Nach diesem Gespräch wird eine Skizze für Ihre Torte angefertigt. 

 

Bei der persönlichen Besprechung im Atelier in Suhr, geben Sie bei Bedarf Ihre Änderungswünsche an und probieren bei einer Degustation die gewünschte Geschmacksrichtung. Denn eine Hochzeitstorte sollte in erster Linie dem Brautpaar schmecken. So sichern Sie sich Ihre unvergleichliche Hochzeitstorte mit köstlicher Füllung, die für Bewunderung und himmlische Genüsse sorgt.

 

Die Törtlifee zaubert für die ganze Schweiz

Auf Wunsch wird Ihre Torte am geplanten Termin zur Festlokalität geliefert. Damit die Gastgeber sicher mit der kunstvollen Kreation verfahren können, wird bei der Lieferung eine Gebrauchsanleitung abgegeben. So haben Sie oder der betreffende Gastronomiebetrieb die Sicherheit in Punkto Lagerung und Service. Das Einzige worauf Sie sich dann noch konzentrieren müssen, ist der Genuss dieser wundervollen Torte.

 

Neue Trends am Hochzeitsbuffet

Man nennt sie Sweet Tables oder Candy Tables. Die schön dekorierten Tische mit einem üppigen Angebot an herrlichen Naschereien wie Cupcakes, Bonbons, etc. sind eine einzige Augenweide und erfreuen sich bei den Gästen grosser Beliebtheit.

Lassen Sie sich von der Törtlifee Eliane Rohr beraten!

 

toertlifee-suhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Törtlifee
Eliane Rohr
Tramstrasse 25
5034 Suhr
078 842 69 71
info(at)toertlifee.ch
www.toertlifee.ch

 

 

 

 

 

Share